Damit Ihre Marketingtexte die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden gewinnen. Nicht die Fehler darin.

Lektorat & Korrektorat für Soloselbstständige

Sie sind selbstständig und Sie lieben, was Sie tun. Bei Ihren Kunden wollen Sie einen professionellen und kompetenten Eindruck hinterlassen.

Sie wissen, dass Ihre Marketing­texte Ihr Aushängeschild sind, egal ob Website, Blogartikel, Broschüren oder Flyer.

Sie legen sehr viel Wert darauf, dass Ihre Texte fehlerfrei sind. Denn Fehler im Text lassen einen Anbieter schnell unprofessionell, unseriös oder „schlampig“ wirken. Und das wollen Sie auf jeden Fall vermeiden.

Und doch: In Ihren veröffent­lichten Texten haben Sie schon öfter Fehler gefunden. Nicht nur haben Sie sich darüber geärgert – es war Ihnen auch sehr peinlich. Sie wissen, dass Ihre Kunden Fehler als solche erkennen.

Und so haben Sie vor dem Veröffentlichen jedes Mal Sorge, etwas zu übersehen. Recherchieren Grammatikregeln, wenn Sie sich unsicher sind. Und hinterfragen Formulierungen und Aufbau und fragen sich, „ob man das so schreiben kann“. Oft kostet Sie das mehr Zeit, als Ihnen lieb ist.

Lieber würden Sie sich auf das konzentrieren, weswegen Sie selbstständig sind: Ihre Arbeit, die Ihnen Spaß macht.

Lektorat und Korrektorat, bei dem Ihr Text auch hinterher noch nach Ihnen klingt

Sie haben schon öfter darüber nachgedacht, Ihre Texte ins Lektorat bzw. Korrektorat zu geben.

Gleichzeitig haben Sie Sorge, dass Ihr Stil verändert wird. Denn als Selbstständige ist es Ihnen verständlicherweise wichtig, dass Ihre Texte nach Ihnen klingen.

Und ein bisschen mulmig wird Ihnen auch beim Gedanken, dass jemand Fremdes in Ihren Texten „den Rotstift schwingt“ – und Ihnen womöglich Ihre Fehler sogar noch „unter die Nase reibt“.

Sie wünschen sich jemanden, der versteht, worauf es Ihnen als Selbstständige ankommt:

  • ein respektvoller Umgang mit Ihren Texten, in die Sie viel Zeit und mitunter Herzblut gesteckt haben,
  • ein Gefühl für Ihre „Schreibe“, damit Ihre Texte nach dem Lektorat nicht fremd oder hochtrabend klingen.

Texte beruhigt veröffentlichen
und den Kopf frei haben für andere Dinge

Hallo, ich bin Susanne Schaffer. Als selbstständige Lektorin bin ich spezialisiert auf das Lektorat und Korrektorat von Marketingtexten von Soloselbstständigen.

Ich unterstütze Sie dabei, dass Sie Ihre Texte beruhigt veröffentlichen und dank fehlerfreier Texte bei Ihren Kunden einen professionellen und kompetenten Eindruck hinterlassen. Website-Texte, Blogartikel, Bro­schüren, Flyer etc. – ich lektoriere und korrigiere alle Texte, die Sie für Ihr Marketing benötigen.

Respekt und Wertschätzung sind für mich zentral in meiner Arbeit.

Auch wenn Rechtschreibung oder Formulieren nicht Ihre Stärke ist oder Sie irgendwann (verständlicher­weise) Ihre eigenen Fehler nicht mehr sehen – das muss Ihnen nicht unangenehm sein. Denn das ist nur menschlich und dafür sollte keiner verurteilt werden.

Korrektorat oder Lektorat – meine Leistungen im Überblick

Mit Korrektorat und Lektorat helfe ich Ihnen,

  • Ihre finalen Texte auf Fehler zu korrigieren, damit sie fehlerfrei sind,
  • den Ausdruck weiter zu verbessern, damit Ihr Text gut lesbar und verständlich ist,
  • den Aufbau Ihres Textes zu optimieren, damit der Inhalt möglichst zielführend ist.

Auf was ich in Ihrem Text achten soll, entscheiden Sie.

Sie haben die Wahl zwischen

Korrektorat

Optimal, wenn Sie

  • sich schon sehr viel mit Ihrem Text beschäftigt haben,
  • bereits eine zweite Meinung eingeholt haben,
  • sich nur noch den letzten (Rechtschreib-)Schliff wünschen.
Lektorat

Optimal, wenn Sie

  • sichergehen wollen, dass der Text gut verständlich und lesbar ist,
  • sich nicht zu ausgiebig mit Ihrem Text beschäftigen wollen oder können,
  • sich eine zweite Meinung wünschen, um z. B. Unstimmigkeiten aufzudecken.
umfassendem Lektorat

Optimal, wenn Sie

  • sicherstellen wollen, dass Ihre Botschaften möglichst klar beim Leser/Kunden ankommen,
  • sichergehen wollen, dass Aufbau und Leserführung zielführend sind,
  • keinen Zweifel lassen wollen, ob Ihr Text stimmig ist.

 

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick, welche Stufe welche Leistungen beinhaltet:

 

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick, welche Stufe welche Leistungen beinhaltet:

Korrektorat

Korrekturlesen
Ich berichtige:

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung
  • Tippfehler

Ich vereinheitliche:

  • Schreibweisen

+ Bonus

➥ Was Sie davon haben:

  • Sie können sich sicher sein, dass Ihr Text fehlerfrei ist.
  • Ihr Kunde sieht, dass Sie sorgfältig gearbeitet haben, und schließt davon auf Ihre generelle Arbeitsweise.

Lektorat

Korrekturlesen
Ich berichtige:

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung
  • Tippfehler

Ich vereinheitliche:

  • Schreibweisen

Stil
Ich verbessere:

  • Schachtelsätze
  • Formulierungen
  • Wortwiederholungen
  • Wortwahl

Mitdenken
Ich denke mit:

  • und weise auf Ungereimtheiten hin

Ich achte auf:

  • Lesbarkeit
  • Verständlichkeit
  • eine einheitliche Leseransprache
  • richtige Verweise im Text

+ Boni

➥ Was Sie davon haben:

  • Passende Formulierungen helfen Ihrem Kunden beim Lesen und Verstehen.
  • Durch mich als Testleserin wissen Sie, dass Ihr Kunde Ihre Aussage versteht und richtig handeln kann.
  • Ein Stil ohne Marketing-Blabla baut Vertrauen zu Ihrem Kunden auf.

Umfassendes
Lektorat

Korrekturlesen
Ich berichtige:

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung
  • Tippfehler

Ich vereinheitliche:

  • Schreibweisen

Stil
Ich verbessere:

  • Schachtelsätze
  • Formulierungen
  • Wortwiederholungen
  • Wortwahl

Mitdenken
Ich denke mit:

  • und weise auf Ungereimtheiten hin

Ich achte auf:

  • Lesbarkeit
  • Verständlichkeit
  • eine einheitliche Leseransprache
  • richtige Verweise im Text

Aufbau & Logik
Ich achte auf:

  • den roten Faden
  • Aufbau
  • Leserführung
  • Logik

+ Boni

➥ Was Sie davon haben:

  • Ihr Kunde kann Ihre Argumentation einfach nachvollziehen.
  • Ihre Botschaft kommt bei Ihrem Kunden an.

Bonus:
Bei Lektorat und umfassendem Lektorat bekommen Sie eine kurze Rechtschreibanalyse mit jeweils einer Stärke und einem Punkt, auf den Sie künftig ein Auge haben können.

Pakete und Preise

Für folgende Textsorten biete ich Paketpreise an:

Diese Pakete sind natürlich nur eine Auswahl und dienen der ersten Orientierung.
Natürlich lektoriere bzw. korrigiere ich auch andere Texte. Schicken Sie mir eine kurze Nachricht für ein individuelles Angebot. Telefonate und E-Mail-Kommunikation sind in meinen Preisen selbstverständlich inklusive.

So läuft das Lektorat oder Korrektorat
mit mir ab

1. Sie senden mir eine Anfrage

Schicken Sie mir Ihre Nachricht per E-Mail oder mein Kontaktformular.

Bitte beschreiben Sie Ihren Auftrag so konkret wie möglich:

  • Was möchten Sie Korrektur lesen lassen?
  • Bis wann benötigen Sie Ihren Text zurück?
  • Ist Ihr Text bereits fertig, hängen Sie diesen als Word-Dokument (oder OpenOffice- bzw. PDF-Dokument) an. Bei Website-Texten können Sie mir auch den Link schicken.
2. Ich schicke Ihnen meinen Briefingfragebogen

Ich schicke Ihnen werktags innerhalb von 24 Stunden meinen Briefingfragebogen zum Ausfüllen zu.

Die Fragen sorgen dafür, dass ich Sie und Ihren Text besser kennenlerne. So kann ich Formulierungen so anpassen, dass Ihre Leser bzw. Kunden den richtigen Eindruck von Ihnen erhalten.

Sie können im Fragebogen ankreuzen, ob Sie ein ergänzendes Telefonat wüschen.

Außerdem erfahre ich, welche Leistungen Ihnen konkret wichtig sind. Falls diese von meinen Paketen abweichen, kann ich Ihnen ein passgenaues Angebot mit Endpreis unterbreiten.

3. Sie bestätigen den Auftrag und ich beginne Ihren Auftrag

Sobald Sie mein Angebot per E-Mail bestätigt haben, reserviere ich die Zeit für das Lektorat bzw. Korrektorat Ihres Textes.

4. Sie erhalten Ihren korrigierten Text

Sie erhalten von mir zwei Versionen Ihres korrigierten Textes zurück:

  • eine Version, in der meine Korrekturen sichtbar sind, so dass Sie nachvollziehen können, was ich korrigiert habe
  • eine Version, in der meine Korrekturen nicht sichtbar sind, mit der Sie direkt weiterarbeiten können

In jedem Fall müssen Sie noch meine Kommentare durchlesen und einarbeiten. Bitte planen Sie diesen Schritt bei Ihrer Zeitplanung ein!

Zusammen mit Ihrem Text erhalten Sie

  • Ihre persönliche Recht­schreibanalyse, damit Sie wissen, wo Ihre Stärken sind und auf welche Punkte Sie künftig ein Auge haben können (hier finden Sie ein Beispiel)
  • Ihre Rechnung

Und so arbeite ich mit Ihrem Text

1. Ich denke mich in Ihr Business und Ihre Botschaft hinein

Anhand Ihrer Antworten im Briefingfragebogen versetze ich mich in Ihr Business und in Ihren Leser bzw. (Wunsch-)Kunden hinein. Ich mache mir noch mal klar, welche Botschaft Sie vermitteln wollen und welche Emotionen Sie bei Ihren potenziellen Kunden mit Ihrem Text auslösen wollen. Damit ich meine Korrekturen später direkt darauf anpassen kann.

2. Ich lese Ihren Text ein erstes Mal

Nach dieser Vorarbeit lese ich Ihren Text ein erstes Mal und verstehe somit noch besser, was Sie Ihrem Kunden mitteilen wollen. Ich betrachte Ihren Text quasi aus der Makro­perspektive.

Hier achte ich einerseits darauf, ob

  • Unstimmigkeiten im Text sind,
  • der Text verständlich ist,
  • die Formulierungen klar und passend zu Ihrer Botschaft sind und
  • Schreibweisen einheitlich sind.

Andererseits berichtige ich auch schon

  • die Grammatik,
  • Rechtschreibung,
  • Zeichensetzung,
  • Schachtelsätze und
  • Wortwiederholungen.

Währenddessen mache ich mir in einer separaten Datei Notizen, damit ich beim ersten Lesen nicht großartig aus dem Lesefluss herauskomme und später daran denke, Stellen zu recherchieren oder Schreib­weisen zu vereinheitlichen.

Unklare Stellen markiere ich mir gelb.

3. Ich arbeite meine Notizen durch

Jetzt schaue ich mir meine Notizen an und erledige die To-dos, die ich mir beim ersten Lesedurchgang gesetzt habe. Außerdem schreibe ich erste Kommentare an den Rand, die Sie auf Kleinigkeiten hinweisen.

Danach suche ich Ihren Text nach meinen gelben Markie­rungen ab. Ich überlege in Ruhe, wie unklare Sätze formuliert werden können, sodass Ihr Kunde Ihre Botschaft versteht.

Ich arbeite viel mit der Such­funktion, damit ich überprüfen kann, ob gefundene Fehler vielleicht ein zweites Mal auftauchen.

Wenn ich „sprachliche Zweifelsfälle“ entdecke, recherchiere ich in diversen Duden-Bänden und rufe ggf. die Duden-Sprachberatung an.

Ich vereinheitliche Schreib­weisen, damit Ihr Kunde nicht davon abgelenkt wird, dass z. B. mal „mithilfe“ und mal „mit Hilfe“ verwendet wird.

4. Extra Korrekturrunde bei umfassendem Lektorat

Beim umfassenden Lektorat lege ich eine extra Korrektur­runde ein. Hier achte ich darauf, ob die Logik stimmt und ob der Text einen nachvollziehbaren Aufbau hat. Ich suche den roten Faden und optimiere die Leserführung.

5. Ich lese Buchstabe für Buchstabe

Schließlich starte ich in den Endspurt – oder besser gesagt in einen gemächlichen Spazier­gang. Die zweite Korrektur­runde geht nämlich in gemä­ßigterem Tempo vonstatten

Das liegt unter anderem daran, dass ich dabei viel näher am Text bin – buchstäblich: Ich zoome den Text auf 240 %, manchmal sogar auf 260 % heran, sodass ich möglichst nah an den Buchstaben bin.

Dann schnappe ich mir meinen Korrekturstift – einen umfunk­tionierten Eingabestift fürs Tablet, der mir dabei hilft, den Fokus auf jeden einzelnen Buchstaben zu lenken. Mit dem Stift fahre ich dann Buchstabe für Buchstabe über Ihren Text:

Dabei geht es mir dann vor allem darum, dass

  • jedes Komma sitzt,
  • kein Buchstabendreher im Wort ist,
  • die Grammatik stimmt
  • und auch sonst alles „rund“ klingt.

Hier nehme ich die Mikro­perspektive ein und mache sozusagen den sprachlichen Feinschliff.

Auch in der zweiten Korrektur­runde fallen mir noch sprachliche und inhaltliche Auffälligkeiten auf, da ich den Text beim zweiten Lesen nun schon kenne und so auf neue Aspekte achten kann.

6. Rechtschreibanalyse

Beim (umfassenden) Lektorat schaue ich mir nach meiner Korrektur meine Änderungen an und untersuche, welche Stärke Sie in Rechtschreibung haben und in welche Fehlerfalle Sie häufig tappen. Dann erstelle ich ein extra Dokument, das Sie sich so vorstellen können.

Die Rechtschreibanalyse schicke ich Ihnen am Ende mit, sodass Sie für Ihre künftigen Texte eine Stütze haben und sicherer werden.

7. Ich bereite den Text zum Versenden vor

Am Ende überprüfe ich meine eigenen Kommentare und schreibe ggf. noch ein paar Worte dazu.

Danach erstelle ich

  1. die Version, in der die Korrekturen bereits eingefügt sind, und
  2. die Version, in der meine Korrekturen noch zu bearbeiten sind.

Ich schreibe Ihnen eine E-Mail und schicke Ihnen Ihren Text. Fertig. :)

Weil es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt

Als Selbstständige wissen Sie, wie wertvoll Ihre Zeit ist. Dank eines externen Lektorats bzw. Korrektorats müssen Sie Ihren Text nicht zwischendurch weglegen, um mit einem frischen Blick darauf­zuschauen. Ihr Text ist erfahrungs­gemäß dadurch sogar meist schneller bereit zum Veröffentlichen.

Mit einer externen „Korrektur­schleife“ genießen Sie die Gewissheit, dass Ihre Texte auf Anhieb überzeugen, weil Sie eine zweite Meinung dazu bekommen haben.

Und noch einen Vorteil berichten mir meine Kunden immer wieder, wenn sie ihre Texte von mir zurück­bekommen haben: das beruhigende Gefühl beim Veröffentlichen der Texte, weil sie die Gewissheit haben, dass sie fehlerfrei sind.

Was meine Kunden sagen

Man braucht einfach jemanden von außen, einen Spürhund wie Frau Schaffer

Frau Schaffer hat meine neue Angebotsseite für Solounternehmerinnen, die leichter ideale Kunden mit ihrer wirksamen Website gewinnen wollen, korrigiert.

Die Art der Zusammenarbeit war super. Schon am nächsten Tag kamen die Korrekturen per Mail. Während meine Texte vor der Korrektur durch Susanne Schaffer noch etwas hölzern waren, gewannen sie nach der Korrektur: Sie wurden flüssig lesbar, verständlicher und damit auch wirksamer.

Frau Schaffer hat wirklich jedes Detail aufgespürt, Formulierungen optimiert und den Stil verbessert. Darüber hinaus hat sie Sinn für typografische Feinheiten, wie richtige Anführungszeichen und weitere typografische Details.

Ich freue mich jetzt darauf, das Angebot zu bewerben.

Man braucht einfach jemanden von außen, einen Spürhund wie Frau Schaffer, einen Profi, der mit Sprache umgehen kann und was daraus zaubert. Selber habe ich zu viele blinde Flecken. Das haben mir die Änderungen nochmal klar vor Augen gehalten.

Ich werde auf jeden Fall wieder auf die Unterstützung von Frau Schaffer zurückkommen und sie gerne weiterempfehlen.

Claudia Germer, Aufwärts Design, Hannover

Ihr erster Schritt zu fehlerfreien Marketingtexten

Sie möchten mich beauftragen? Das freut mich!

Schicken Sie mit einfach eine kurze Nachricht, ggf. bereits mit Ihrem Text.