Video

5 Gründe, warum meine Kunden ihre Texte lektorieren lassen

2 Kommentare

Warum geben meine Kunden ihre Texte zu mir ins Lektorat? Diese Frage habe ich mir gestellt, daraufhin habe ich meine Kunden ausführlich befragt.

1) Professionalität

Meine Kunden wollen Professionalität, Kompetenz und Vertrauens­würdigkeit ausstrahlen. Das funktioniert mit fehlerfreien Texten besser als mit fehlerhaften Texten.

2) Beruhigtes Gefühl

Vielleicht kennst du das: Du überlegst vor dem Klick auf „Veröffentlichen“, ob im Text noch etwas drin ist, z. B. ein Buchstaben­dreher. Oder du fragst dich, ob alle Kommas richtig sitzen.

Meine Kunden können sich vor dem Veröffentlichen sicher sein, dass alles fehlerfrei ist, und daher mit einem sicheren Gefühl auf „Veröffentlichen“ drücken.

3) Text einwandfrei = Dienstleistung einwandfrei

Die Fehlerfreiheit kann als Pars pro Toto angesehen werden: Ist der Text einwandfrei, schließen die potenziellen Kunden meiner Kunden darauf, dass die Dienst­leistung auch einwandfrei ist. So gewinnen sie Vertrauen und kaufen eher. Gibt sich ein Dienst­leister bei seinem Text Mühe, gibt er sich auch bei der Dienstleistung Mühe, so die Annahme.

4) Zeitersparnis

Wie bei anderen Tätigkeits­bereichen auch, die man auslagert, spart man natürlich Zeit. Meine Kunden haben keinen Aufwand und Mühe mit dem Korrigieren des Textes, sondern überlassen das mir als Profi. So können sie sich den Dingen widmen, die ihnen Spaß machen und die ihnen Umsatz bringen.

5) Druckkosten sparen

Meine Kunden möchten sichergehen, keine doppelten Druck­kosten zahlen zu müssen. Denn ist ein Flyer einmal gedruckt und findet man doch noch eine falsche Adresse oder peinliche Fehler, dann muss der Flyer wohl oder übel neu gedruckt werden. Um genau diese doppelten Kosten zu vermeiden, geben meine Kunden ihre Texte zu mir ins Lektorat.

Was sind deine Gründe?

Hast du auch schon einen Text lektorieren oder korrigieren lassen? Berichte mir doch gerne in den Kommentaren, was deine Gründe waren. Das würde mich sehr interessieren.

—————————————————

Vielleicht auch interessant für dich:

Ein weiterer Grund, ...

... ein Korrektorat oder Lektorat zu buchen, ist, negative Aus­wir­kungen durch Recht­schreib­fehler zu vermeiden.

Denn dass sich Recht­schreib­fehler negativ auf Leser auswirken, wurde in mehreren Studien bewiesen.

Mehr über diese Studien erfährst du in meinem White­paper.

Hallo, ich bin Susanne Schaffer. Ich unterstütze Soloselbst­ständige, die unsicher sind, ob ihr Marketing­text die gewünschte Wirkung erzielt.

Mit meinem Lektorat finde ich alle Unstimmig­keiten im Text, sodass du sicher­gehst, dass dein Marketing­text deine Profes­sionalität unter­streicht und bei deinen potenziellen Kunden Interesse weckt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

DR
Dagmar Recklies

Ein Lektorat ist für mich vor allem dann wichtig, wenn ein Text "nicht mehr korrigierbar" wird - sprich: wenn er gedruckt wird.

SS
Susanne Schaffer

Hallo Dagmar,

ja, bei Printtexten ist es besonders wichtig, da gebe ich dir recht. :)

Herzliche Grüße
Susanne

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.