Video

Artikel von englischen Wörtern

0 Kommentare

Ich durfte letztens einen Kunden­text korrigieren und mich mit dem englischen Begriff für dieses Ding auseinander­setzen: Hangtag. Im Text stand einmal „der“ Hangtag und einmal „das“ Hangtag.

Ich habe mir den Kopf zermartert und mich gefragt: Was ist richtig – „der“ oder „das“? Oder vielleicht sogar „die“?

Deshalb geht es hier heute um Artikel von englischen Wörtern in deutschen Texten.

Artikel im Englischen

Das Problem ist, dass es im Englischen kein grammatisches Geschlecht gibt bzw. dass alle Substantive Neutren sind:

  • „the“ Headline

Dennoch heißt es nicht „das“ Überschrift.

Die Regel

Die wichtigste Regel ist, dass englische Wörter den Artikel bekommen, den bedeutungs­ähnliche Wörter im Deutschen haben.

  • Headline (= „die Überschrift“ oder „die Schlagzeile“)
  • also: „die“ Headline

Es ist „der“ Content, weil es „der Inhalt“ ist oder „der Gehalt“.

Du kannst dich daran orientieren, dass bei englischen Wörtern der Artikel verwendet wird, der bei einem ähnlichen deutschen Wort verwendet wird.

Es gibt aber noch andere Kriterien, die maßgeblich für den deutschen Artikel sind. Die findest du hier ausführlich im Duden-Artikel.

Auflösung

In meinem Fall hat mich das nicht direkt weiter­gebracht, weil es als bedeutungs­ähnliches deutsches Wort sowohl „das Etikett“ als auch „der Anhänger“ gibt.

Im Gespräch mit meinem Kunden hat sich dann aber heraus­gestellt, dass eher „das Hangtag“ gesagt wird, weil es eher mit „das Etikett“ verbunden wird.

—————————————————

Vielleicht auch interessant für dich:

Hallo, ich bin Susanne Schaffer. Als Business-Mentorin unter­stütze ich Free­lance­rinnen dabei, mehr als Expertin wahr­genom­men zu werden, zeit­lich unab­hängiger zu werden und wert­schätzende Lieblings­kund*innen anzu­ziehen – für eine souve­räne Selbst­ständig­keit, die Spaß macht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.